Automatisierte Titration

Termingerechte Bauqualität Dank automatisierter Titration

10.01.2019

Die BWB-Altenrhein AG führt verschiedenste Oberflächenumwandlungen an Bauteilen für die Architektur und Konstruktion durch. In seinem Labor setzt das Unternehmen auf Titrationssysteme von Mettler Toledo, um den Eloxalprozess von Aluminiumteilen zu überprüfen.

Beim Eloxieren werden die Teile in grosse Bäder mit Ionengemischen getaucht und elektrischem Strom ausgesetzt. Um die richtige Zusammensetzung jedes Bades zu gewährleisten, werden pH-Wert und Leitfähigkeit jeweils gemessen und die Konzentrationen der verschiedenen chemischen Bestandteile regelmässig mit Säure-Base-, Redox- oder komplexometrischen Titrationen beurteilt.

Insgesamt setzt die BWB-Altenrhein AG bis zu 70 Titrationsmethoden ein. Die Proben müssen nach einem engen Zeitplan analysiert werden, damit der Eloxalprozess korrekt abläuft. Diese Analysen sind für die Prozesskontrolle unerlässlich.

Abbildung: Um die Oberflächenqualitätskontrolle der BWB-Altenrhein AG zu automatisieren, entwickelte Mettler Toledo ein System mit einem Excellence-Titrator, zwei InMotion-Autosamplern und einem Liquid Handler (nicht abgebildet).

Die BWB-Altenrhein AG wandte sich zur Verbesserung ihrer Effizienz an Mettler Toledo. Das Unter-nehmen bat um eine vollautomatische Lösung, die auch bei dem breiten Spektrum an notwendigen Analysen zuverlässig Daten erfassen kann. Insbesondere war ein System gefragt, bei dem nur minimale Bedienereingriffe nötig sind und das dennoch die gesamte Analysenserie innerhalb eines halben Tages abschliesst.

„Es hat einige Zeit gedauert, aber jetzt, wo das System läuft, sparen wir damit enorm viel Zeit." meint Urs Scheuber, Leiter Qualitätsmanagement der BWB-Gruppe, abschliessend.
 

zum vollständigen Artikel

mehr Information zu automatisierter Titration von Mettler Toledo

 

 

 

 

 

Zurück