BWB-Group - Metallbeschichtung - Eloxieren - Anodisieren - Harteloxierte - Hartanodisierte - Ematalisieren - Emailieren - Lackieren - Galvanisieren - Galvanisches Verfahren - CNC-Bearbeitung - Aluminium - Laserbeschriften - Plasmaploieren - Elektropolieren - Lasergravur - Galvanik - Architektur - Laser - Ingenieur -Innenarchitektur - Konstrukteur - Aluprofile - Pulverbeschichten - Medizintechnik - Maschinenbau - Werkzeugbau - Bauplanung - Metal plating - Anodising - Anodizing - Hard anodizing - Hard anodising - Ematalizing - Enamelling - Painting - Electroplating - Galvanic process - CNC machining - Aluminum - Laser marking - Plasma plating - Electropolishing - Laser engraving - Electroplating - Architecture - Laser - Engineer -Interior design - Designer - Aluminum profiles - Powder coating - Medical technology - Mechanical engineering - Tool making - Construction planning - Metal polishing service - Métallisation - Anodisation - Anodisation dure - Anodisation dure - Ematalizing - Emaillage - Peinture - Galvanoplastie - Procédé galvanique - Usinage CNC - Aluminium - Marquage laser - Placage au plasma - Polissage électrolytique - Gravure au laser - Placage électrolytique - Architecture - Laser - Ingénieur - Designer d'intérieur - Designer - Technologie médicale - Génie mécanique - Fabrication d'outils - Planification de la construction

Geistlich Areal Schlieren – Wohnüberbauung 24 mila baci

Architektur prägt Trendquartier mit farbig eloxierten Aluminiumoberflächen

12.08.2020

Auf dem ehemaligen Industrieareal der Firma Geistlich in Schlieren entsteht ein neues Quartier mit über 600 Wohnungen. Die Wohnüberbauung «24 mila baci» trägt dabei einen entscheidenden Beitrag zur Identität des in der Entstehung begriffenen Wohnumfelds bei.

Das Gebäude verfügt über zwei begrünte Innenhöfe und eine Erschliessung, die mit einer opulenten Raumhöhe und einer Kaskade von natürlich belichteten, inneren Strassen, Wegen und Plätzen aufwartet. Die Fassade ist ein Spiel mit den Eloxalfarben Bausilber und Sandalor®-Blau der BWB Oberflächentechnik. Zur Strasse hin verschaffen sich die bausilbernen Balkons, im Kontrast zur dunkelblauen Fassade, akzentuiert Aufmerksamkeit. Im Innenhofkommt der helle Goldton grossflächig zum Einsatz, wodurch dieser bereits mit den ersten Sonnenstrahlen freundlich erwacht. Das matt-eloxierte Aluminium reflektiert das Sonnenlicht und macht den morgendlichen Kaffee auf den innliegenden Loggias zum Vergnügen.

Bilder und Darstellung: Steib Gmür Geschwentner Kyburz Partner AG, Zürich


Die BWB Oberflächentechnik hat für das Projekt über mehrere Monate hinweg über 7'000 m2 Aluminiumblech eloxiert. Die Aluminiumbleche wurden in zwei Schichten für die Eloxalbehandlung montiert und auf der vollautomatischen 7,5-Meter Anlage rund um die Uhr eloxiert. Dabei wurden die Bleche in einer Reihe von Eintauchverfahren gebeizt, eloxiert, eingefärbt und anschliessend unter Hitze verdichtet.

Der mutige Einsatz der farbig eloxierten Fassade prägt das Gebäude architektonisch und funktionell. Die Aluminiumfassade ist lichtecht und reinigungsfreundlich, wodurch über Jahrzehnte der originale Charakter beibehalten werden kann. Bei einem zukünftigen Rückbau kann das Aluminium ohne Qualitätseinbussen beinahe verlustfrei recycelt werden und einer neuen Verwendung zugeführt werden.

Zum Projektbeschrieb

Zurück