Mehrfamilienhaus Schulstrasse

Objekt: Mehrfamilienhaus Schulstrasse 10/12
Architekten: Edelaar Mosayebi Inderbitzin, Zürich
Bauherrschaft: AMAG Group BVG-Kasse, Zürich
Fassadenplanung: wlw Bauingenieure AG, Zürich
Metallbau: Seliner Metallbau GmbH, Wangen
Fertigstellung: 2021

BWB-Finish: Im Matt-Effekt E6
BWB-Verfahren: BWB-Permagreen

Die Architektur des Mehrfamilienhaus Schulstrasse ist eine Antwort auf die Frage, wie Wohnraum abseits der Zentren aussehen kann. Entstanden sind Wohnungen mit einfachen, grossen Räumen, hohen Türen und einer hölzernen Laube. Die Materialien sind robust und langlebig.

Beim Projekt entdeckten die Architekten das Potential der Spenglerarbeiten für den architektonischen Ausdruck. Sowohl die Dachrinnen aus Kupfer, wie auch die grün eloxierten Fensterrahmen verleihen dem Gebäude eine natürliche Lebendigkeit. Dies auch auf Grund der charakteristischen Eigenschaft der Permagreen Oberflächen, deren Erscheinungsbild sich mit wechselndem Betrachtungswinkel und Sonnenstand verändert.

Die Qualität dieses architektonischen Entwurfs wurde entsprechend mit dem "best architects 22 Gold"-Award ausgezeichnet. Bemerkenswert ist zudem, dass mit einer Gesamtsumme von weniger als 10 Millionen Franken fast vierzig Wohnungen erstellt wurden. 

 

Bilder: Roland Bernath

Zurück