SIA Hochhaus Zürich

Objekt: SIA Hochhaus, Zürich
Bauherrschaft: SIA Haus AG, BNP Paribas, SIA Generalsekretariat, Zürich
Architekten: Romero Schaefle Partner Architekten AG
Fassadenbau: Dr. Lüchinger+Meyer Bauingenieure AG, Zürich
Fertigstellung: 2008

BWB-Finish: Schleifen & Bürsten - E4; Beizen - E6
BWB-Verfahren: Naturton (farblos) EV1

   
SIA Hochhaus vor und nach der Sanierung (Bild vor der Sanierung: Ikiwaner)

Das zwischen 1967 und 1970 erstellte Hochhaus des Schweizerischen Ingenieurs- und Architektenvereins (SIA) war im Jahr 2005, 35 Jahre nach der Fertigstellung, etwas in die Jahre gekommen. Die dunklen Steinplatten, mit denen er verkleidet war, wirkten abweisend und die Fenster und Storen waren vergilbt.

Der SIA lud daher drei Teams zu einem Studienauftrag für die Sanierung des Gebäudes ein. Den Zuschlag erhielten die Romero & Schaefle Architekten aus Zürich. Sie lockerten die bislang strenge Fassade mit schräg gestellten Fenster auf, und schufen so eine neue, verspielte Ästhetik.

Die Fassade wurde zwischen 2007 und 2008 in Glas und Aluminium im Naturton EV1 realisiert. Sowohl der architektonische Entwurf, wie auch die Materialien, erwiesen sich als äusserst nachhaltig.

Bilder: Peter Ruggle

Zurück