Objekt: Schulhaus Acher Mitte, Alte Landstrasse 10, 6314 Unterägeri
Bauherrschaft: Gemeinde Unterägeri
Architekten: archetage Architekten ETH/FH/SIA, Baar
Fassadenentwicklung/-planung: Q-Face GmbH, Hünenberg See
Fassadenbau: Gerber & Gadola Fassaden AG, Cham
Systemlieferant: GFT Fassaden AG, St. Gallen
Fertigstellung: 2022

BWB-Finish: Beizen – im Matt-Effekt E6
BWB-Verfahren: BWB-Colinal 3115 / BWB-Permalux 4

Die Gemeinde Unterägeri stand vor der Herausforderung, eine in den 1950er Jahren erbaute Turnhalle zu ersetzen und gleichzeitig neue Primarschulräume zu schaffen, ohne die Aussenräume auf dem Schulareal zu beeinträchtigen. Das realisierte Projekt des Architekturbüros Archetage überzeugt mit einem dreigeschossigen Schulhaustrakt in Holzbauweise, der auf die neue Turnhalle aufgesetzt wurde.

Eine Aluminium-Fassade in den zeitlosen Eloxaltönen Colinal und Permalux schützt die Holzkonstruktion nachhaltig vor Witterungseinflüssen. Grossflächige Fenster und eine semitransparente Lamellenstruktur sorgen zudem für viel Licht in den Innenräumen und eine verspielte Erscheinung.

Bilder: Gerber & Gadola Fassaden AG

Zurück