Messe Basel

Objekt: Messezentrum, Messeplatz 10, 4005 Basel
Bauherrschaft: MCH Messe Schweiz AG, Basel
Architekten: Herzog & de Meuron, Basel
Fassadenplanung: feroplan engineering AG, Chur
Fertigstellung: 2012

BWB-Finish: Beizen – im Matt-Effekt E6
BWB-Verfahren: Naturton (farblos) EV1

Ob City Lounge oder Fenster zum Himmel, der Lichthof der Messe Basel ist zum Wahrzeichen der Innenstadt geworden. Die farblos eloxierte wellenförmige Aluminiumhülle umgibt das gesamte Gebäude und verleiht dem rund 40 Tausend m2 grossen Messekomplex die nötige Leichtigkeit. Die runde Öffnung mitten im Stadtzentrum lebt und wird erlebt: als betriebsame Tramstation mit hinterglaster multifunktionalen Eventhallen, in jeder Wetterlage als Bullauge in die freie Natur oder als Veranstaltungsplatz gekrönt mit einem geflochtenem Aluminium-Kranz. Der Lichthof bleibt Inspirationsquelle, die zum Fotografieren verleitet. Sei es, wenn ein Flugzeug den definierten Himmelausschnitt durchquert oder wenn Schneeflocken die runde Öffnung durchdringen.

Schwierig war, ein sehr grosses Gebäude in ein kleinteiliges Stadtquartier zu bauen. Ein Stück Welt, globalisierte ökonomische Handelsmacht, dringt sichtbar mitten ins lokale Basler Leben ein. – Jacques Herzog

Der dreigeschossige Erweiterungsbau ersetzte zwei veraltete Hallen. Die Neugestaltung bietet moderne, flexible und vielseitig nutzbare Ausstellungsflächen. Die beiden oberen Ausstellungsebenen sind als separate Quader zueinander versetzt platziert. Die Architektur der Messe Basel bietet aus jedem Blickwinkel eine neue Wahrnehmung und unterstützt so den Fluss der Gebäudestruktur.

Zum Fachbericht: architektur heute

Bilder: Peter Ruggle

Zurück